Datenschutzerklärung

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Onlineauftritt. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

 

 

1.    Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:
Städte-Verlag E. v. Wagner & J. Mitterhuber GmbH
E-Mail: info@staedte-verlag.de
Telefon: +49 (0)711 5762-01
Fax: +49 (0)711 5762-199

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte Herr Stefan Henschel ist unter den o.g. Kontaktdaten, beziehungsweise über die E-Mail-Adresse datenschutz@staedte-verlag.de erreichbar.

 

 

2.    Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite www.unser-stadtplan.de. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

 

a)    Beim Aufrufen unserer Webseite

Beim rein informativen Besuch unserer Webseite www.unser-stadtplan.de – also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln – werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung.

 

b)    Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei sind die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig gemacht werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht, es sei denn es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

 

c)    Beim Hochladen eigener Inhalte

Sofern Sie uns einen Anzeigenauftrag erteilen (außer für Adressbücher und 2Go-Apps) oder eine Kommune sind, mit der eine Zusammenarbeit besteht, erhalten Sie die Möglichkeit, eigene Inhalte in unser-stadtplan.de hochzuladen und damit die von uns standardmäßig hochgeladenen Inhalte (bei Kunden: Ihre Anzeige und Ihre Kontaktdaten gemäß Auftrag; bei Kommunen: Kontaktdaten der Kommune) zu ergänzen. Sie können, müssen aber keine eigenen Inhalte hochladen. Soweit Sie eigene Inhalte hochladen möchten, müssen Sie sich mit der auf dem Auftrag erfassten Kontakt-E-Mail-Adresse/E-Mail-Adresse bzw. der uns mitgeteilten E-Mail-Adresse und dem angeforderten Passwort unter https://www.unser-stadtplan.de/de/login anmelden. Es besteht kein Klarnamenszwang. Wir verwenden für die Anmeldung ein Opt-In, so dass Sie vor dem Going-Live die Nutzungsbedingungen und diese Datenschutzerklärung zur Kenntnis nehmen können und akzeptieren. Wenn Sie eigene Inhalte hochladen und veröffentlichen, werden diese anderen Nutzern der Webseite zugänglich.

 

 

3.    Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken, findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

 

 

4.    Cookies

Wenn sich Kunden des Verlages oder Kommunen, mit denen eine Zusammenarbeit besteht, mit ihren Zugangsdaten im Backend von unser-stadtplan.de anmelden möchten, um eigene Beiträge in ihr Unternehmens- oder Kommunenprofil einzustellen, verwendet unser-stadtplan.de sogenannte Session-Cookies. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Nutzers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, die sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Die von unser-stadtplan.de eingesetzten Session-Cookies werden gelöscht, wenn der Kunde/die Kommune die Sitzung beendet. Wenn der Kunde/die Kommune das Browserfenster schließt oder eine andere Webseite aufruft, wird der Login zurückgesetzt und der Kunde/die Kommune muss sich bei einem späteren Aufruf der Login-Seite von unser-stadtplan.de erneut mit den Benutzerdaten anmelden. Andere Cookies kommen auf unser-stadtplan.de nicht zum Einsatz.

 

 

5.  Social-Media-Plugins

Wir setzen auf unserer Webseite auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social-Plugins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Instagram, Google+, WhatsApp und YouTube ein, um unser Kartografieportal und die Firmeneinträge darin bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu ge­währleisten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns er­folgt im Wege der sogenannten Shariff-Methode, bei der Daten erst dann an die Server der sozialen Netzwerke übertragen werden, wenn ein Nutzer auf diese Buttons klickt.  

 

 

6.    Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Unser Angebot umfasst Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter. Das sind zum Beispiel Karten, die von Open Street Map oder Google-Maps zur Verfügung gestellt werden, Videos von YouTube sowie Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse vom Dritt-Anbieter gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken.
Quelle für Abschnitt 6 „Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter“: mein-datenschutzbeauftragter.de, angepasst und gekürzt

 

 

7.    Bereitstellung als App

Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot eine mobile App zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Bei Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den App-Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und eine individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist. Bei Nutzung der mobilen App erheben wir die nachfolgenden Daten:

Weiter benötigen wir die Mobilfunknummer Ihres mobilen Endgerätes.

 

 

8.    Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

 

 

9.    Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: datenschutz@staedte-verlag.de

 

 

10. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Webseiten-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

 

11. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.